Gastgeber/innen gesucht!

Das ökumenische Taizé-Jugendtreffen in grossen europäischen Städten hat eine lange Tradition. Wir freuen uns sehr, dass die Einladung der Basler Kirchen für das 40. Treffen angenommen wurde! Über die Tage vom 28. Dezember 2017 bis zum 1. Januar 2018 werden mehr als 15'000 junge Menschen aus ganz Europa in der Region Nordwestschweiz, Wiesental (D) und Sundgau (F) mit Basel als Zentrum erwartet. Die 18- bis 35-jährigen Gäste werden in über 100 Gastgemeinden bei Gastfamilien und weiteren privaten Gastgebern untergebracht sein.  Um einen Schlafplatz anbieten zu können, braucht es nicht viel, denn die Gäste reisen mit eigenen Isomatten und Schlafsäcken an, so dass 2m2 Platz am Boden eines Zimmers reichen. 4 mal ein einfaches Frühstück und am Abreisetag ein Mittagessen kommen da noch hinzu. Zwei Personen sollen in derselben Gastfamilie aufgenommen werden. Die Gäste sind sehr selbständig, werden vollständig mit Kartenmaterial, dem Ablauf des ganzen Treffens und mit einer ÖV-Karte ausgestattet, so dass sie tagsüber ohne weitere Hilfe dem Tagesprogramm folgen können. Abends um ca. 22 Uhr kehren sie jeweils zu den Gastgeberinnen und Gastgebern zurück, um sich am Morgen um 08:30 zum Morgengebet in der Kirche St. Franziskus wieder einzufinden. Können Sie sich vorstellen, junge Menschen für die vier Tage aufzunehmen? Dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns den Talon der in der Kirche aufgelegten Flyer ausfüllen und einsenden.

Die Vorbereitungsgruppe Gastgemeinde St. Franziskus

Zurück